Rasterfahndung mit dem Lichtgitter

Lichtgitter von 5 mm bis 112 mm Strahlabstand. Objekte werden sicher und zuverlässig erkannt. Objektinformationen werden seriell, digital, analog oder über CAN/Profibus/Profinet übertragen.


Lichtgitter werden heute in vielen Bereichen eingesetzt. Neben der klassischen Anwendung in Aufzügen gewinnen für die Industrie entwickelte Lösungen wie Höhen- und Volumenmessungen, die Kontrolle von Produktionsabläufen oder auch Anwesenheits- und Zugangskontrollen immer mehr an Bedeutung.

Kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklungen bei den Aufzugs- und Industrie-Lichtgittern garantieren äußerst funktionelle und ökonomische Lösungen.


Sicherheitslichtgitter für den Unfallschutz

Lichtgitter für die sichere Objekterkennung

Broschüre mit technischen Informationen zu Lichtgitterleisten und Auswertegeräten


(1.256,2 kB)
Technische Informationen Lichtgitterleisten

Ausführliche Informationen zu Leistentechnik, Mechanik, Ausführungsvarianten und Strahltabellen.


(3.575,5 kB)